Holger Montag

Holger Montag, geb. 1970, lebt als freier Schriftsteller, Zeichner, Illustrator, Verleger und Dozent in Saarbrücken.

Seinem Debütroman Reisen mit Pippo über eine deutsch-italienische Großfamilie folgten der Ü-30-Roman Liebe oder so, der vieldiskutierte, experimentelle Thriller Schwarzer Wald sowie die Kinderbücher Der Entefant, Uxe & die Calaveras und die englischsprachige Version Uxe and the Calaveras.

Im Jahr 2018 entstand das Deutsch-Arabische Märchenbuch als Auftragsarbeit der Caritas, in welchem arabische sowie Märchen von Wilhelm Hauff und der Brüder Grimm mit viel Wortwitz neu interpretiert, durch Dialoge aufgefrischt, von schlimmen Grausamkeiten befreit und mit einem Schuss Romantik gewürzt wurden.

Holger Montag wurde 2012 mit dem Otto-Weil-Kulturpreis ausgezeichnet. Neben Romanen und Kinderbüchern schreibt er Drehbücher für Theater und Fernsehen, Auftragstexte für Unternehmen und Organisationen, Songtexte für Musiker, spielt Koffertheater – und gelegentlich als Statist in Fernseh-Produktionen mit.

Seit 2016 führt Holger Montag freiberuflich an Grund- und weiterführenden Schulen Linoldruck- und Creative-Writing-Workshops durch und ist mit eigenen Linoldrucken, Tuschzeichnungen und handbearbeiteten Bilderrahmen auf vielen Kunsthandwerkermärkten vertreten.

Anfragen bitte an info@holger-montag.de